Warenkorb

 x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.
X



Zurück

Hier gelangen Sie wieder zur Übersicht.


Regulation mit Wasser zur Unterstützung der Konflikt- und Regenerationsphasen

Regulation mit Wasser zur Unterstützung der Konflikt- und Regenerationsphasen

Aktivwasser als Grundlage gesunder Regulation

„Alles ist aus dem Wasser entsprungen – und alles wird durch das Wasser erhalten.“ Dieser weise Spruch von J. W. von Goethe bringt es auf den Punkt. Wasser und seine Eigenschaften ist eben viel mehr als nur ein erstaunliches Phänomen. Wasser ist unser Lebenselixier und grundlegend für jegliche Regulation. Inzwischen wissen wir gesichert, dass eine Störung des Wasserhaushaltes an vielen Fehlregulierungen ursächlich und/oder in Folge beteiligt ist.

Grund-Regulation

Welche Eigenschaften braucht unser Trinkwasser nun wirklich, um die entscheidenden Schlüsselmechanismen (Grund-Regulation/Zell-Stoffwechsel, Entgiftung, Antioxidativität & Säurepufferung) optimal zu unterstützen? Gibt es ein Wasser, welches unsere Selbst-Regulation und die therapeutischen Bemühungen in ganz besonderer Art und Weise unterstützt?

Trinkwasser-Sensation mit Wurzeln in Deutschland

Erstaunliche Entdeckungen dazu hat bereits in den 30er Jahren der Allgäuer Alfons Natterer mit seinem "Elektrolyt-Wasser" gemacht, welches in den 50er Jahren sogar als Therapeutikum zugelassen war. Es wurde damals auch als "das heilendes Wasser aus der Steckdose" bezeichnet. Später haben die Russen, Japaner und Südkoreaner weitere Entwicklungen dazu gemacht und es therapeutisch eingesetzt.

In der jüngsten Zeit erobert elektrisch aktiviertes Wasser (Aktivwasser) den europäischen Markt als echtes Lebens-Mittel.

Treibstoff des Lebens

Dieses Aktivwasser wird auch gern als Energiewasser bezeichnet. Dies liegt am Reichtum an Wasserstoff mit dem Extra-Elektron, der unter Experten auch als aktivierter Wasserstoff (H-) bekannt ist. In der Natur kennen wir dieses außergewöhnliche Phänomen in Form von sog. Ur-Aktivwasser (z.B. im Himalaya/Gletscherwasser) und in wenigen Heilquellen (z.B. Nordenau, Lourdes). Eines der entscheidenden Gründe für die außergewöhnliche Langlebigkeit der Hunzas (Volk im Himalaya). Es ist heutzutage durch moderne Wasserionisierer einfach, aus energielosem und belastetem Leitungswasser, ein energiereiches Aktivwasser zu gewinnen.

Schutzfaktor

Die moderne Lebensweise und auch leistungsorientierter Sport führt zu zunehmendem Zellstress. Führende Experten - wie z.B. Dr. Müller-Wohlfahrt - halten diese „Rostprozesse“ (Oxidation durch aggressive freie Radikale) für ursächlich bei der Entstehung von Alterungs- und Krankheitsprozessen. Er spielt quasi eine Schlüsselrolle bei unseren Zivilisationserkrankungen! Aktivwasser kann diesen Rost- bzw. Zerstörungsprozess aufgrund des Elektronenreichtums (H- / OH-) auf einzigartige Weise verringern.

Immer mehr Ärzte und Therapeuten – z.B. Dina Aschbach oder HP Uwe Karstädt – nutzten diese Eigenschaften auch zur Therapiebegleitung – z.B. bei Tumoren oder bei Diabetes. Aktivwasser ist durch sein enormes Redoxpotential (ORP -400mV +/-) ein Top-Radikalenfänger und ein starkes Antioxidanz.

Säure-Puffer

Aus der Praxis und dem Hintergrund des Biologischen Heilwissens wissen wir auch, dass Übersäuerung die gesunde Regulation in einer Konflikt- und Heilungsphase behindert und damit eine zentrale Rolle bei Regulationsstörungen spielt.

Aktivwasser ist durch seine besonderen elektrochemischen Eigenschaften (OH-) ein idealer Säurepuffer. Dr. Irlacher bezeichnet dies gerne als „Perpeduum der Entsäuerung“. Aktivwasser unterstützt also die Regulationsphasen und Regenerationsfähigkeit und verringert die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen.

Entgiftung

Durch besonders günstige elektrochemische und physikalische Eigenschaften hat Aktivwasser eine geradezu ideale Lösungs- und Bindungsfähigkeit und unterstützt die Fliesdynamik unserer „Körpersäfte“.

Lt. HP Uwe Karstädt stellt damit Aktivwasser auch die einfachste und effektivste Selbsthilfemaßnahme dar, um leicht zu entgiften.

Resümee

Durch seine einzigartigen Eigenschaften wird Aktivwasser zum „Super-Rostschutzmittel“, Säurepuffer und Stoffwechselaktivator. Intelligent und gesund trinken wird so zu einem puren Vergnügen. Aktivwasser ist unserer Überzeugung nach das mit Abstand einfachste Verfahren zur Gesunderhaltung und Regulationsunterstützung, das wir kennengelernt haben.

Einladung

Machen auch Sie sich dieses Wissen zum eigenen Wohle und das Ihrer Mitmenschen/Klienten/Patienten zu nutze. Dies ist begleitend zum BioLogischen Heilwissen äußerst sinnvoll. Wasser bekommt einen neuen Stellenwert im Rahmen der Selbsthilfe und in der Therapie (von Krebs bis „Zivilisatosen“). Aktivwasser unterstützt die Bemühungen des Körpers für eine gesunde Regulation.

Sie wollen mehr wissen, was es mit diesem besonderen Wasser auf sich hat? Dann empfehlen wir die Webinare und die Blogsite von Kurt Hörmann.

www.lebenselixierwasser.com
https://www.edudip.com/academy/Kurt.H%25C3%25B6rmann

„Wasser ist Leben und trinken ist Gesundheit!“

Verantwortlich für diesen Artikel: Kurt Hörmann

Bei Fragen können Sie sich auch direkt an ihn wenden:
Kurt Hörmann
LebensEnergieCoach.
Praxis für Osteopathie & Gesundheitspflege
www.osteopathie-lif.de
Telefon 09571 9479514